anmelden
Kampagnen
Kampagnen

angestellte bern nimmt mit Aktionen , Kampagnen, Petitionen, Initiativen, Referenden oder Kundgebungen Einfluss auf das politische Geschehen im Kanton Bern. Bei verschiedenen Grosskundgebungen mit tausenden Teilnehmenden wie „Halt“, „Veto“ oder „Stopp Abbau“ zeigte angestellte bern sein immenses Mobilisierungspotential im Kampf gegen die Abbaumassnahmen im Service public.


Grossratswahlen 30. März 2014

Für Arbeit, die sich lohnt. Für Bildung, die sich bewährt. angestellte bern unterstützt bei den Grossratswahlen Vertrauensleute, die sich für sichere Arbeitsplätze und zukunftsgerichtete Bildung einsetzen, aber auch für faire Löhne, genügend Ferien und für einen starken Service public.

 

"Stopp Abbau" - Kundgebung als Grosserfolg

Die "Stopp-Abbau" - Kundgebung der Berner Personalverbände vom 16. März 2014 ist zum erhofften Grosserfolg geworden. 20'000 Menschen auf dem Berner Bundesplatz protestierten gegen den Leistungsabbau im Kanton Bern und forderten faire Anstellungsbedingungen. Die Berner Personalverbände setzten damit ein markantes Zeichen an Parlament und Regierung des Kantons Bern, um den Anliegen des Sevice public und des Personals zum Durchbruch zu verhelfen.